Erweiterungseinheiten Ardo

Die Erweiterungseinheiten ermöglichen die einfache Erweiterung ihres Systems. Sie sind voll kompatibel mit Regins Exigo, Corrigo und allen Produkten der EXO-Systemreihe. Sie sind auch mit Reglern anderer Hersteller über das BACnet oder Modbus Protokoll kompatibel.

Navigiere zu dieser Seite

Artikel

(2 st)
  • IO-A15MIXW-3-BEM
    Ardo Erweiterungseinheit mit 15 Ein-/Ausgängen, 24 V Versorgungsspannung
  • IO-A28MIXW-3-BEM
    Ardo Erweiterungseinheit mit 28 Ein-/Ausgängen, 24 V Versorgungsspannung
Technische Daten für Erweiterungseinheiten Ardo
Versorgungsspannung 24 V AC ± 15 %, 50/60 Hz oder 21...36 V DC
Schutzart IP20
Umgebungstemperatur 0,,,50°C
Lagertemperatur -20…+70°C
Umgebungsfeuchte Max. 95 % RH
Datensicherung Die integrierte Batterie mit langer Lebensdauer dient der langfristigen Sicherung aller Einstellungen inkl. der Uhr.
Montage DIN-Schiene oder Schaltschrank
Anschluss Steckbare Klemmleisten, 4 mm2
Gehäuse Standard Euronorm (8,5 Teilungseinheiten)
TCP/IP EXOline, Modbus, BACnet/IP
RS485 EXOline, Modbus, BACnet MS/TP
Analogeingänge (AI) Für PT1000 Fühler (Genauigkeit ± 0,4 °C) oder 0...10 V DC (Genauigkeit ± 0,15 % des gesamten Ausgangssignals), 12 Bit Auflösung vom A/D-Wandler
Digitaleingänge (DI) Für potentialfreie Kontakte
Universaleingänge (UI) Kann entweder als Analogeingang oder Digitaleingang konfiguriert werden.
Analogausgänge (AO) 0...10 V DC, 1 mA, kurzschlussfest
Digitalausgänge (DO) Mosfet-Ausgänge, 24 V AC oder DC, 2 A kontinuierlich, max. 8 A insgesamt