RC-CF Regio Midi – Vorprogrammierte Raumregler mit Kommunikation

Die Regler der Regio Midi-Reihe verfügen über einen integrierten Temperaturfühler und eine RS485 Kommunikationsschnittstelle. Einige Modelle sind auch mit CO2 Fühler erhältlich. Regler, die sich in verschiedenen Räumen oder Zonen befinden, können über die RS485-Schnittstelle an eine Bus-Leitung wie EXOline, Modbus oder BACnet angeschlossen werden und mit dem SCADA-System kommunizieren.

[http://www.bacnetinternational.net/catalog/index.php?m=133|RC-CD* und RC-C3D* BTL-gelistet. Klicken Sie hier,|]] um zur internationalen BACnet-Website zu gelangen, wo Sie weitere Informationen finden.

Navigiere zu dieser Seite

Technische Daten für RC-CF
Präsenztaste/Stoßlüftung -
Ventilatoransteuerung X
EC-Ventilatoransteuerung -
Sollwert Drehknopf X
versteckter Sollwert -
Integrierter CO2-Fühler -
Ausgang 0...10 V DC oder 2-Punkt
3 Universalausgänge -
Display -
Technische Daten für Regio Midi – Vorprogrammierte Raumregler mit Kommunikation
Versorgungsspannung 18...30 V AC, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme 2,5 VA
Schutzart IP20
Umgebungstemperatur 0,,,50°C
Lagertemperatur -20…+70°C
Umgebungsfeuchte Max. 90 % rH (nicht kondensierend)
Integrierter Temperaturfühler 0...50 °C, NTC linearisiert, 15 kΩ
Genauigkeit ± 0,5 °C bei 15...30 °C
Kommunikation RS485 (EXOline oder Modbus mit automatischer Erkennung/Umschaltung oder BACnet/MSTP) Hinweis: BACnet/MSTP-Kommunikation ist nur eine Option für Modelle mit Display.
Kommunikationsgeschwindigkeit 9600, 19200, 38400 Baud (EXOline, Modbus und BACnet/MSTP) oder 76800 Baud (nur BACnet/MSTP)
Modbus 8 Bits, 1 oder 2 Stoppbits. Ungerade, gerade (Werkseinstellung) oder keine Parität.
Montage Raum
Analogeingänge (AI) PT1000, 0...50 °C, 0...10 V (CO2)
Kondensationseingang (CI) Eingang für den Regin Kondensationsfühler KG-A/1
Digitaleingänge (DI) Potentialfreier Schließerkontakt
Universaleingänge (UI) Analogeingang (AI) , PT1000-Fühler, 0...100 °C oder Digitaleingang (DI)
Digitalausgänge (DO) 24 V AC, max. 0,5 A
Universalausgänge (UO) Digitalausgang (DO) 24 V AC, max. 2 A oder Analogausgang (AO) 0...10 V DC, max. 5 mA
+C Ausgangsspannung nur für Digitaleingänge 24 V DC, max. 10 mA, kurzschlussfest